Geschichte

Alles hat vor vielen Jahren angefangen als Leffe, der zu der Zeit Jäger war, eine Anfrage bekam, sich um ein Elchkalb zu kümmern. Das Kalb hatte seine Mutter in einem Verkehrsunfall verloren. Leffe brachte das Kalb nach Hause und sorgte eine Woche für es. Leider starb das Kalb, trotz der Versorgung. Da wurde der Traum eines Elchparks bei Leffe geboren. Es dauerte dann mehrere Jahre und eine neue Frau kam auch ins Leben von Leffe, bevor er und seine Ilona im Jahre 2007 den Elchpark mit Gunde und Göta, 2006 geboren, als ersten Bewohnern des Geheges von 16 Hektar eröffnen konnten.  Die Besucheranzahl des Parks ist seitdem immer größer geworden, und 2014 gab es fast 15 000 Besucher, die die Elche und uns begrüßten.

CIMG7400 -liten

Wir haben jetzt ungefärlich 10 Elche. Mehr über sie, Sehen Sie Die Elche. 2014 haben wir das Gehege bis zu 25 Hektar ausgebaut und auch das Haus Solviken darein annektiert. Jetzt kann man bei den Elchen übernachten: mitten im Wald und in Ruhe, und ohne Möglichkeiten den Platz eigenhändig zu verlassen. Ein einzigartiges Erlebnis!

 

Gårdsjö Älgpark AB
Gårdsjö 127
S-744 91  HEBY
SWEDEN
+46-224-63015
+46-70+3536060